Donnerstag, 27.Juni 2019, 15:30

Figurentheater PANTALEON „(K)eine Blume für Tom“ ab 3 Jahren

Ein Theaterstück über die Ungeduld

“Ungeduld tut selten gut.”
Tom und Julia wohnen neben einander.
Julia hat einen Buntwurm, genannt Herkules und eine Balkonblume. Tom hat keinen Buntwurm und keine Balkonblume. Doch da liest er von einem Balkonblumenwettbewerb. Er schlachtet sein Sparschwein, und jetzt hat auch Tom eine Blume und um den Wettbewerb zu gewinnen, soll sie ganz schnell wachsen, denn die größte Blume gewinnt. Der Blume scheinen Toms Methoden nicht zu bekommen, und anstatt zu wachsen, beginnt sie zu schrumpfen, so daß Tom sie aus lauter Wut mit Stumpf und Stiel ausreißen will.
Kann die Blume noch gerettet werden und welche Rolle spielt der Wurm Herkules?

Figurenspieler Alexander Baginski 

Tickets: €5/Karte

Vorverkauf über das Pfarrbüro der Friedenskirche (Mo Do Fr 10-12 Uhr, Mi 10:30-12 Uhr und Do 15-18Uhr) oder über 10jahrekjh@web.de

 

Sonntag, 07. Juli 2019 10 Uhr Gottesdienst – im Anschluss Weißwurstfrühstück im Rahmen des Sommerfests der Friedenskirche

Dazu Jubiläumsentenrennen mit „Sonderenten“, tolle Preise, viel Spaß – und anschließend eine luftige Überraschung am Kinder- und Jugendhaus

Samstag, 21. September 2019, 19 Uhr

VOCDABIDUDEI – Jazzensemble aus Hamburg, ein Konzert in der Friedenskirche

Das Ensemble vocdabidudei wurde 2016 von Rudolf Kelber gegründet. Nach seiner Pensionierung als Kirchenmusikdirektor an der Hauptkirche St. Jacobi wollte Kelber sich intensiv mit den Halleluja-freien Musikstilen auseinandersetzen und rief erfahrene Ensemblesänger zusammen, die ebenfalls Lust auf anspruchsvolle Musik mit schrägen Akkorden, auf Jazz-Standards, Bossa nova, Bach mit scat-text und ähnlich schöne  Dinge haben. Dies Vorhaben stellte sich als schwieriger dar, als ursprünglich angenommen. Die zehn Mitglieder, je 3 Sopran und Alt, je 2 Tenor und Bass müssen gelegentlich bis zu acht-, manchmal sogar zehnstimmig singen. Bisherige Schwerpunkte waren Erarbeitung eines Repertoires von etwa einer ¾ Stunde aus Standards des american songbook, ein englisch-amerikanisches Weihnachtsprogramm mit Teilen aus Händels Messiah : A soulful celebration  (dies in Gänze in Planung für 2020) aber auch mit Trump Stop ein Beitrag zum amerikanischen Präsidentenwahlkampf 2016, der aber den GAU  nicht verhindern konnte. 2017 wurde ein Programm mit Musik von Chick Coreas Return to forever erarbeitet. Im Augenblick sind in Arbeit Arrangements von Kelber, die perfekt auf das Ensemble konzipiert sind, z.B. Gillespies „Con Alma“ und Monks „Round Midnight“. Darüberhinaus wird an einer großen Duke Ellington – Medley und einer Charlie Parker – Hommage studiert. Die Premiere ist für den 20. Juni geplant.  Für das Konzert in Dachau sind im ersten Teil Standards vorgesehen, der zweite Teil hat dann vorwiegend mit Duke Ellington zu tun.

Eintritt frei – Spenden erbeten

Pausenverpflegung durch den Förderverein des Kinder- und Jugendhauses

Freitag, 27. September 2019, 20:30 Uhr

Couchkonzert mit VIA ZWO im Kinder- und Jugendhaus mit Wohnzimmmer-Verpflegung

Wir freuen uns auf VIA ZWO aus Augsburg, ein Singer Songwriter Duo mit Schrobenhausener Wurzeln, bestehend aus der Sängerin Virginia Götze und Basti Kirsch an der Gitarre. In den deutschsprachigen Texten erzählen sie von Momenten, die nicht nur sie persönlich, sondern auch viele andere Menschen betreffen. Das ist manchmal sehr emotional, in jedem Fall aber ehrlich.

Tickets: €7/Karte

Vorverkauf über das Pfarrbüro der Friedenskirche (Mo Do Fr 10-12 Uhr, Mi 10:30-12 Uhr und Do 15-18Uhr) oder über 10jahrekjh@web.de

Sonntag, 6. Oktober 2019, 10Uhr

Erntedankgottesdienst zum Jubiläum des Kinder- und Jugendhauses mit dem Spatzen- und Kinderchor– anschließend gemeinsames Essen vom Suppenbuffet und Kaffee&Kuchen

Samstag, 19.10.2019, 16 Uhr

Musical „ZACHÄUS“ in der Friedenskirche

Kinder- und Jugendchor der Friedenskirche mit der Band „Carmina Nova“ Mariä Himmelfahrt, Leitung: Christiane Höft

Die bekannte Bibelgeschichte um den gierigen Zöllner in einem mitreißenden Musical. 

Eintritt frei – Spenden erbeten