Seit der Gründung des „Förderverein Kinder- und Jugendhaus der Friedenskirche Dachau e. V.“ im Jahr 2004 ist viel passiert. Der Neubau des Kinder- und Jugendhauses ist vollendet, seit Herbst 2009 wird das Haus täglich von unterschiedlichen Gruppen bespielt und belebt. Im Dezember 2016 konnte die Kirchengemeinde auch Dank der Mitgliedsbeiträge unserer Vereinsmitglieder die letzte Darlehensschuld abtragen, so dass nun das Kinder- und Jugendhaus schuldenfrei ist. Darauf können wir zu Recht stolz sein! Unser Verein hat der Kirchengemeinde in den letzten elf Jahren annährend 400.000 Euro zur Verfügung stellen können – nicht zuletzt durch die Zuwendungen der Syrius und Emma Eberle Stiftung.

All das war und ist nur möglich durch die großzügige Unterstützung von Mitgliedern, Förderern und Gönnern des Kinder- und Jugendhauses.
Ein besonderer Dank gilt natürlich dem „alten“ – abgelösten – Vorstand des Fördervereins. Durch das jahrelange intensive Bemühen und Bestreben dieses Personenkreises steht der Verein gut da und kann seine wichtige Arbeit ausführen.

Der „neue“ Vorstand – nicht weniger motiviert – möchte sich an dieser Stelle bei Ihnen vorstellen!Unsere Aufgabe soll es in Zukunft sein, das Kinder- und Jugendhaus zu erhalten, Renovierungen wie z. B. die der Holzterrassen im Erdgeschoss anzustoßen und zu überwachen, die inhaltliche Arbeit mit jungen Familien und Jugendlichen – den Nutzern des Hauses – finanziell zu unterstützen, den Überblick über die laufenden Betriebs- und Unterhaltskosten zu behalten und natürlich durch Aktionen auf den Förderverein aufmerksam zu machen und dadurch Gelder für den Erhalt des KJH zu sammeln.

So werden der Grillstand beim alljährlichen Sommerfest der Friedenskirche oder die Versteigerungsaktion zu Erntedank sicher weiterhin ein fester Bestandteil unserer Arbeit sein – doch auch die eine oder andere Idee möchte von den „Neuen“ umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar